Museum in der Votivkirche – Neueröffnung

Das historistisches Gesamtkunstwerk Votivkirche von Heinrich Ferstel beherbergt liturgische Geräte, prunkvolle Fahnen und Entwurfszeichnungen zu den heute nicht mehr in der Kirche erhaltenen Glasmalereien. Einen besonderen Stellenwert in der Sammlung nimmt der sogenannte „Antwerpener Passionsaltar“ aus der Zeit um 1500 ein, eines der wenigen erhaltenen spätgotischen Schnitzwerke dieser Art mit originaler Polychromie.
Die neue Dauerausstellung, die am 14.10. feierlich eröffnet wird, zeigt diese neogotischen und gotischen Meisterwerke im erhöhten Oratorium der Kirche und ermöglicht gleichzeitig einen einzigartigen Ausblick auf Kirchenschiff und Hochaltar.

Die Konservierung und Restaurierung und das Konzept für die Präsentation wurden vom Team des Instituts für Konservierung und Restaurierung der Universität für angewandte Kunst Wien umgesetzt.

Anmeldung bis 7.10.2021 über kons-rest@uni-ak.ac.at
Museum in der Votivkirche,
                                       Antwerpener Altar
Museum in der Votivkirche, Antwerpener Altar

Termine

Museum in der Votivkirche – Neueröffnung
14. Oktober 2021 - 17:30
Votivkirche, Rooseveltplatz, 1090 Wien
Ausstellungsdauer
14. Oktober 2021 - 31. Dezember 2021
Votivkirche, Rooseveltplatz, 1090 Wien