Auslandsaufenthalte

>>> Studienaustausche in der aktuellen COVID Situation <<<


Bewerbungen für das Studienjahr 2022 sind ab SOFORT möglich! (Anmeldung)

Beachten Sie, dass sich dies je nach Partnerinstitution und Länderregelungen aufgrund der Covid-19 Situation jederzeit ändern kann. Einige Universitäten haben bereits einen Aufnahmestopp für das Sommersemester ausgesprochen (Informationen dazu direkt über das International Office einholen oder in der Partneruniversitätenliste einsehen!).

Praktika werden jederzeit akzeptiert, sofern die Reise- / Länderbestimmungen dies erlauben.
https://reopen.europa.eu/de
https://covid.uni-foundation.eu/
http://www.bmeia.gv.at/

Informationen zum Corona-Virus (Covid-19)


Verlautbarung der Angewandten

Gesundheitshotline: 1450

Für weitere gesundheitsrelevante Informationen steht ebenfalls die Hotline der AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) zur Verfügung: 0800/555 621

Wenn Sie Anzeichen einer Erkrankung haben, rufen Sie die HOTLINE an!
Gehen Sie NICHT zum Arzt oder ins Krankenhaus, Sie könnten Andere anstecken!

Allgemeine Informationen
Zeitgenössische Kunst ist nicht mehr in nationalen Grenzen denkbar, insofern ist  lnternationalisierung ein wesentliches strategisches Ziel der Angewandten.

ERASMUS+ University Charta

Die Universität für angewandte Kunst Wien verfügt über die aktuelle ERASMUS+ Charta 2021-2027 für die angebotenen Programme von ERASMUS+.
Mit dem dazugehörigen Policy Statement stimmt die Angewandte der Internationalisierung und Mobilität im universitären Bereich zu.

Name der Universität: Universität für angewandte Kunst Wien / University of Applied Arts Vienna (UAAV)
ERASMUS Code: A WIEN07
OID: E10207671
PIC Nummer: 999542321

ERASMUS+ Studienaufenthalte


ERASMUS Code: A WIEN07
Mindestdauer: 2 Monate
Vorlaufzeit: Bis zu einem Jahr. Aufruf zur Anmeldung für das kommende Studienjahr ca. im Dezember des Vorjahres. Restplätze sind nach dem Auswahlgespräch (Anfang März) jederzeit, aber nur bis zur Deadline der jeweiligen Universität, verfügbar.


Fördermonate (insgesamt dh. inkl. ERASMUS+ Praktika und Graduiertenpraktika; konsumierte Monate werden abgezogen!):

  • Diplom: 24 Monate
  • Bachelor: 12 Monate
  • Master: 12 Monate
  • PhD: 12 Monate
Studienaustausch:  ERASMUS+ Zuschuss für je 1 Semester; Möglichkeit der Verlängerung um 1 Semester in Abhängigkeit der budgetären Bedeckbarkeit aus EU-Mitteln - sonst „Zero-Grant“ (ERASMUS Status ohne Zuschuss).

Bewerber:innen müssen ordentliche Studierende der ho. Universität sein und min­des­tens 2 Semester ihres Studiums abgeschlossen haben. Für ERASMUS+ gibt es keine Altersgrenze! Die Höhe des Stipendiums ist nach Gastländern gestaffelt (EUR 380 bis EUR 480 monatlich).
ZUSÄTZLICH zur Beihilfe für ein Auslandsstudium (BAS) erhalten Studienbeihilfenbezieher:innen ein sogenanntes Top-Up zu ihrem Zuschuss.
Für Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit sowie für Studierende mit Kindern ist ebenfalls ein Top-Up vorgesehen.
Eine Pauschale für das Top-Up Green-Travel kann ebenfalls gewährt werden, wenn für beide Strecken der Reise zum Aufenthaltsort ein CO2-freundlliches Verkehrsmittel (Bus, Bahn, Fahrrad, Fahrgemeinschaft) gewählt wird.

Für das/die Semester, in das/die der/die Auslandsaufenthalt/e fällt/fallen, sind sowohl im Gastland als auch in Österreich keine Studienbeiträge zu bezahlen (an der Angewandten muss dennoch der ÖH-Beitrag bezahlt werden!). Sollte Ihr Auslandsaufenthalt nicht realisiert werden können, müssen etwaige Studienbeiträge im Nachhinein an der Angewandten bezahlt werden!

Verlängerungen sind nur von Winter- auf Sommersemester möglich. Von Sommersemester auf das folgende Wintersemester muss ein neuer Antrag für die gleiche Universität eingebracht werden.
Es muss an der Heimatuniversität ebenfalls weiterhin inskribiert werden!

Im Rahmen des ERASMUS+ Studiums sollte entweder ein Vollstudium* (prinzipiell ist ein *Ausmaß von bis zu 30 ECTS-Punkten pro Semester anzustreben) an einer europäischen Partnerhochschule in der jeweiligen Studienrichtung betrieben oder erfolgreich an einer Projekt-, Diplom-, Bachelor-, Master- oder Dokotorats-/PhD-Arbeit gearbeitet werden.

Außerdem ist eine Mindeststudienleistung im Ausland wie folgt nachzuweisen:

  • mindestens 3 ECTS-Punkte pro Monat des ERASMUS+ Studienaufenthalts
  • eine Bestätigung der/des Betreuerin/Betreuers über die erfolgreiche Fortsetzung Ihrer Bachelor-, Master-, Diplom- oder Doktorats-/PhD-Arbeit.
  • Studienleistungen im Rahmen von ERASMUS+ MÜSSEN anerkannt werden.

Internationale Studienaufenthalte

Die Anmeldung für Studienaufenthalte an Partneruniversitäten außerhalb ERASMUS+ läuft gleich wie unter dem ERASMUS+ Programm. Bei Zusage der Partneruniversität haben Sie die Möglichkeit, für eine finanzielle Unterstützung durch das Auslandsstipendium der Universität für angewandte Kunst Wien anzusuchen.

Anmeldung hier klicken

Sichten Sie IMMER zuerst die Websites der jeweiligen Partneruniversität nach Fachrichtungen UND Deadlines!
Sie können sich NUR für EINE Universität bewerben!

Achtung

  • Anmeldungen für Auslandsaufenthalte sind NUR über das International Office und bis zur Bewerbungsfrist der jeweiligen Universität möglich! Nicht fristgerechte Anträge/Anmeldungen werden abgelehnt. Ameldung, Auskunft und Formulare sind im International Office erhältlich. Beachten Sie bitte die Öffnungszeiten!
  • Ohne zeitgerechte Einzahlung des vorgeschriebenen ÖH-Beitrags, auch während Ihres Auslandsaufenthalts, verlieren Sie die Studienzulassung an der Angewandten!
    Achten Sie darauf, immer inskribiert zu sein!
  • Studienbeihilfebezieher/innen wenden sich bitte an ihre/n Betreuer/in in ihrer Studienbeihilfenbehörde um SELBSTÄNDIG die Beihilfe für ein Auslandsstudium (BAS) bei der Studienbeihilfenbehörde zu beantragen. BAS wird ZUSÄTZLICH zur STUDIENBEIHILFE ausgezahlt.
  • Allgemeine Informationen für Outgoing-Studierende finden Sie auch im ERASMUS Student Network.
  • Alle Studierende, die einen Auslandsaufenthalt durchführen möchten und diesen aufgrund von ökonomischen Schwierigkeiten vielleicht nicht antreten könnten, haben die Möglichkeit sich für das EfM (Equality for Mobility) Stipendium zu bewerben. Details bitte der Ausschreibung entnehmen.

ERASMUS+ Praktika | Graduiertenpraktika

ERASMUS Code: A WIEN07
Mindestdauer: 2 volle Monate
Vorlaufzeit: ca. 6-8 Wochen
Praktika müssen selbst organisiert werden. Unter https://erasmusintern.org/ sind ebenfalls aktuelle Plätze gelistet.

Fördermonate (insgesamt dh. inkl. ERASMUS+ Praktika und Graduiertenpraktika; konsumierte Monate werden abgezogen!):

  • Diplom: 24 Monate
  • Bachelor: 12 Monate
  • Master: 12 Monate
  • PhD: 12 Monate
Praktika:  ERASMUS+ Zuschuss für je 4 Monate; Möglichkeit der Verlängerung um 2 Monate in Abhängigkeit der budgetärerer Bedeckbarkeit aus EU-Mitteln - sonst „Zero-Grant“ (ERASMUS Status ohne Zuschuss).

ZUSÄTZLICH zur Beihilfe für ein Auslandsstudium (BAS) erhalten Studienbeihilfenbezieher:innen ein sogenanntes Top-Up zu ihrem Zuschuss.
Für Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit sowie für Studierende mit Kindern ist ebenfalls ein Top-Up vorgesehen.
Eine Pauschale für das Top-Up Green-Travel kann ebenfalls gewährt werden, wenn für beide Strecken der Reise zum Aufenthaltsort ein CO2-freundlliches Verkehrsmittel (Bus, Bahn, Fahrrad, Fahrgemeinschaft) gewählt wird.


Anmeldung hier klicken

ERASMUS+ Praktika

Ordentliche Hörer unserer Universität (EU- und EWR-Bürger oder Dritt­staaten­an­ge­hörige, welche seit mindestens 1 Jahr in einem EU-Land leben) können ein Praktikum beantragen. Bei einem ERASMUS+ Praktikum handelt es sich um eine Arbeitsleistung in einem Ausmaß von mindestens 30 Stunden in der Woche.
Die Zuschusshöhe beträgt gestaffelt je nach Gastland zwischen EUR 530.- bis EUR 630.- monatlich. Ein Praktikum ist jederzeit möglich.

  • Bei Beantragung des Praktikums im International Office muss bereits die Zusage von einer Firma oder einer Universität im europäischen Ausland vorliegen. Die Universität für angewandte Kunst Wien kann keine Praktikumsplätze vermitteln: diese sind selbständig zu organisieren.
  • Studienbeihilfebezieher:innen wenden sich bitte an ihre/n Betreuer/in in ihrer Studienbeihilfenbehörde um SELBSTÄNDIG die Beihilfe für ein Auslandsstudium (BAS) bei der Studienbeihilfenbehörde zu beantragen. BAS wird ZUSÄTZLICH zur STUDIENBEIHILFE ausgezahlt.
  • Allgemeine Informationen für Outgoing Studierende finden Sie auch im ERASMUS Student Network.
Es muss an der Heimatuniversität (Angewandte) auf jeden Fall während eines Austausches inskribiert werden! Dauert ein Praktikum länger als 2 Monate, können Sie sich von einem etwaigen Studienbeitrag befreien lassen (kontaktieren Sie hierzu die Studienabteilung!). Sollte der Aufenthalt entfallen, sind diesen aber gegebenenfalls auf jeden Fall nachträglich zu bezahlen!

ERASMUS+ Graduierten Praktika

Graduierten Praktika MÜSSEN noch während des Studiums beantragt werden! Das Praktikum darf erst nach Abschluss des Studiums angetreten werden und muss spätestens 12 Monate nach Studienabschluss beendet sein. Während des Praktikums darf der/die an keiner Hochschule eingeschrieben sein bzw. nicht einem Studium nachgehen (auch keine Beurlaubung!).
 
Da für die Abwicklung von Praktika ein gewisser bürokratischer Aufwand nötig ist, ist das Ansuchen spätestens 6 Wochen vor Abschluss des Studiums abzugeben.
 

Praktika außerhalb von ERASMUS+

Es können auch Praktika außerhalb des ERASMUS+ Programms durchgeführt werden. Sollten Sie dazu eine Zusage haben, können Sie einen Antrag für ein Auslandsstipendium der Universität für angewandte Kunst Wien stellen (exkl. Graduierte). Formulare sind im International Office anzufragen.


Allgemein

Alle Studierende, die einen Auslandsaufenthalt durchführen möchten und diesen aufgrund von ökonomischen Schwierigkeiten vielleicht nicht antreten könnten, haben die Möglichkeit sich für das EfM (Equality for Mobility) Stipendium zu bewerben. Details bitte der Ausschreibung entnehmen.

Austausch an Partneruniversitäten im Doktorat


Austauschaktivitäten können für die Dauer von 1 bis 2 Semestern mit Partneruniversitäten durchgeführt werden, mit denen vertraglich Mobilitäten im Doktorat vereinbart wurden.
Die Berechtigung zum Outgoing-Austausch an eine Partneruniversität ist gekoppelt an eine Befürwortung und Bestätigung des/der BetreuerIn des Dissertationsvorhabens.

Weitere Informationen im International Office!
Kontakt
International Office

Office location: Rosenbursenstraße 3  (Georg-Coch-Platz 2) | Room Nr. 010 | 1010 Vienna
Post Address: Oskar-Kokoschka - Platz 2 | 1010 Vienna | Austria

E: international.office@uni-ak.ac.at

Mag. Astrid Anna Behrens
Leitung
Verträge, Policy, Personalmobilität
T: +43-1-71133-3170

Doris Grössing-Schima
Exchange Coordinator
Outgoing
T: +43-1-71133-3171
doris.groessing@uni-ak.ac.at

Mag. Veronika Merklein
Exchange Coordinator
Incoming, Auslandsstipendien
T: +43-1-71133-3173
veronika.merklein@uni-ak.ac.at

Dipl.-Theatr. Lena Wicke-Aengenheyster
Digital & Financial Officer
T: +43-1-71133-3172
lena.wicke-aengenheyster@uni-ak.ac.at

Öffnungszeiten
Mo - Do 10:00 - 13:00 Uhr
Mi zusätzlich 14:00 - 15:30 Uhr
Freitags kein Parteienverkehr!
Das IO-Büro ist im Moment AUSSCHLIESSLICH digital und telefonisch erreichbar!


Green Office Leitfaden
Inclusivemobility.eu

Datenschutz
Angewandte
OeAD / ERASMUS+

ERASMUS+ Info
University Name:
Universität für angewandte Kunst Wien / University of Applied Arts Vienna (UAAV)
ERASMUS Code: A WIEN07
OID: E10207671
PIC number: 999542321
7 Tipps für nachhaltigeres Reisen an die Gastinstitution

  • So selten fliegen wie möglich (Kurzstrecken vermeiden)
  • Flüge kompensieren
  • Gute Reisevorbereitung (Bus, Bahn, Fahrrad) 
  • Weniger Gepäck ist oft mehr
  • Digitale Infos reichen aus
  • Auch Destinationen in der Nähe können spannend sein
  • Vor Ort öffentliche Verkehrsmittel und Fahrräder verwenden